Muay Thai | Thaiboxen

Ich fürchte nicht den Mann, der 10.000 Kicks einmal geübt hat, aber ich fürchte mich vor dem, der einen Kick 10.000 mal geübt hat. – Bruce Lee

Muay Thai

"Thaiboxen"

Thaiboxen (in Thailand Muay Thai genannt, für „freies Boxen“) hat eine Jahrhunderte alte Tradition in Thailand und ist fest in der thailändischen Kultur verankert. Gekämpft wird im Muay Thai mit den "8 Waffen des Körpers": 2 Fäuste: Boxtechniken, 2 Beine: Tritt- /Kicktechniken, 2 Knie: Kniestoss- und Knierammtechniken, 2 Ellenbogen: Ellenbogenschlag- und Ellenbogenrammtechniken. In unseren regelmäßigen Muay Thai Training verbinden wir die Elemente des Muay Thai zu einem Training für Körper und Geist. Der Spaß und die körperliche Fitness stehen noch vor dem Kampf im Vordergrund unserer Trainingseinheiten !

Muay Thai

eignet sich optimal für

Ausdauer

Selbstverteidigung

Selbstbewusstsein

Stressbewältigung

und einen gesunden und fitten Körper!

Training für

Körper und Geist

Da im Muay Thai nicht nur die Arme wie im klassischen Boxsport eingesetzt werden, sondern auch Schläge und Kicks mit den Beinen ausgeführt werden wird der ganze Körper trainiert. Verstärkt wird das Ganze durch gezielte Bauch- und Rückenübungen.